Re: Hört man das Ausrücklager?


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten


Geschrieben von jpebert am 10. August 2022 12:25:03:

Als Antwort auf: Re: Hört man das Ausrücklager? geschrieben von jpebert am 09. August 2022 23:21:56:

Meine Frau fragte, was ich früh 8 Uhr im Urlaub da unten im Fußraum mache …

… das Kupplungsspiel zunächst auf 3,5cm eingestellt. Besser - das Dreh- & Schleifgeräusch minimal, weiter auf 4cm, faktisch nicht mehr hörbar. 10km Fahrt ergab, dass die Kupplung immer noch sauber trennt. D.h. Unverändert gute Schaltverhalten. Das Schleif-Drehgeräusch war beim Auskuppeln bei sehr genauen Hinhören, also neben den Auto knien und kuppeln, wieder zu hören, allerdings könnte es sich ein Vibrationsklappern der Ausrückmechanik sein.

Nun, nachdem ich mich auch damit näher beschäftigt habe, halte ich die ~2cm Kupplungsspiel aus dem Wiki für einen Startwert, von den aus man sich zum optimalen Einstellwert durch Testfahrten und genauen Hinhören Vorarbeiten sollte.

Ich denke auch, dass die 2cm im Einzelfall nicht stimmen können. Allein der Öffnungs-/Schwingsdämpfungsmechanismus der neuen LuK-Druckplatte war verändert im Vergleich zur eingebauten LuK-Druckplatte. Außerdem hat sicherlich auch der Bowdenzug, die Durchführung am Motor und die Verwendung von Unterlegscheiben an der Durchführung und Feder eine Rolle.

Das soll jetzt keine Kritik an den hervorragenden Wiki-Dokument sein, aber vllt. sollte man darauf hinweisen, dass die 2cm Kupplungsspiel nicht in Stein gemeißelt sind.



Antworten:


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten