Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

start:reparaturtips:schiebetuer:schiebetuer_einstellungen [2016/10/07 22:03]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
start:reparaturtips:schiebetuer:schiebetuer_einstellungen [2018/02/13 16:25] (aktuell)
gr
Zeile 60: Zeile 60:
 ---- ----
  
-==== Maßbereiche ====+===== Schließprobleme an der Schiebetür beseitigen ===== 
 + 
 +Erfahrungsgemäß sind es IMMER mehrere Baustellen. 
 + 
 +Ich hab bei meiner Tür auch länger gebraucht, bis sie sich mit einem Finger hat schließen lassen. 
 + 
 +---- 
 + 
 +==== Das ist zu prüfen ==== 
 +1. Wie leichtgängig ist das hintere Schloss inkl. dem Zug zum vorderen Schloss? 
 + 
 +2. Funktioniert die Verriegelung des Führungsarms?​ (sprich klappt er erst ein, wenn der Laufbock am Anschlag der Schiene ist?). 
 + 
 +3. Stimmt die Höhe des hinteren Schließbolzens zur Tür bzw. zum hinteren Schloss überein? 
 + 
 +4. Wie schließt die Tür, wenn das vordere Schließblech entfernt ist? 
 + 
 +---- 
 + 
 +====  Vorgangsweise ==== 
 + 
 +1. Vorderes Schließblech probeweise ausbauen, 
 + 
 +2. Türe von Hand langsam zuschieben und versuchen hinten mit Gefühl ins Schloss zu drücken; wenn da ein Widerstand spürbar ist, die Höhe des Bolzens zum Schloss kontrollieren! 
 + 
 +3. Schlösser ausbauen, mit Benzin reinigen und mit neuem Sprühfett fetten (vor allem die beiden Halbmonde im hinteren Schloss, die aufeinander gleiten) 
 + 
 +4. Den Bowdenzug mal genau betrachten, ob er leichtgängig ist (bei mir ein massiver Draht der in der Seele läuft,. 
 +Achtung!!! auch sollte er nicht verdreht eingebaut sein. 
 + 
 +5. Schlösser einbauen und einstellen (Einstellung erfolgt am Bowdenzug am vorderen Schloss bei geschlossener Tür --> Zug so einstellen, dass er gerade leicht gespannt ist und das vordere Schloss am Schiebestück des Bowdenzugs gerade noch auf Anschlag kommt; das sieht man wenn man da am werkeln ist). 
 + 
 +6. Vorderes Schließblech einbauen und locker lassen. 
 + 
 +7. Tür schließen und von innen das vordere Schließblech in der horizontalen und vertikalen Ebene  im Maß mitteln. 
 +Dann sollte die Tür wieder fast von alleine schließen.  
 +Auszugsweise aus Forumsbeitrag von CH Michl am 13. Februar 2018 13:18:42: 
 + 
 + 
 + 
 +---- 
 + 
 +===== Maßbereiche ​=====
  
 -links zu rechts unten vergleichen mit denen von, links oben zu rechts oben. **Die Abstände müssen gleich sein**. -links zu rechts unten vergleichen mit denen von, links oben zu rechts oben. **Die Abstände müssen gleich sein**.
Zeile 68: Zeile 110:
 ---- ----
  
-==== Einstellungen der Rollenführungen ====+===== Einstellungen der Rollenführungen ​=====
  
 - **Abstände(links zu rechts)** zum Rahmen werden an den 13-er Schrauben unten am Rollwagen durchgeführt. - **Abstände(links zu rechts)** zum Rahmen werden an den 13-er Schrauben unten am Rollwagen durchgeführt.
Zeile 86: Zeile 128:
 ---- ----
  
-==== Reinigung/​Schmierung ====+===== Reinigung/​Schmierung ​=====
  
 Den  besten Reinigungserfolg erzielt man mit einem Benzin-/​Motorölgemisch im Verhältnis 2/3 Motoröl zu 1/3 Benzin. Das ist sehr fließfähig und reinigt bei entsprechendem "​Durchlauf,​ bzw. Bewegung der beweglichen Teile" "​Verharztes"​. Es dauert ein bißchen, ist aber sehr effektiv. Gummi-/​Lackteile sollten dabei nicht betroffen sein, und wenn, gleich abgewischt werden. Den  besten Reinigungserfolg erzielt man mit einem Benzin-/​Motorölgemisch im Verhältnis 2/3 Motoröl zu 1/3 Benzin. Das ist sehr fließfähig und reinigt bei entsprechendem "​Durchlauf,​ bzw. Bewegung der beweglichen Teile" "​Verharztes"​. Es dauert ein bißchen, ist aber sehr effektiv. Gummi-/​Lackteile sollten dabei nicht betroffen sein, und wenn, gleich abgewischt werden.
Zeile 112: Zeile 154:
  
 ---- ----
----//​gerald ​12:3002 July 2016 UTC//+---//​gerald ​15:2513 February 2018 UTC//
 ---- ----
  
 
start/reparaturtips/schiebetuer/schiebetuer_einstellungen.txt · Zuletzt geändert: 2018/02/13 16:25 von gr