AU-Einstellung, für CH-Motor mit 35PDSIT-5 und Abgasnachverbrennung

Fast alle neuen „Diagnose-Computer für die Abgasprüfung“ verweigern den „TÜV-Relevanten“ AU-Ausdruck für den CH-Motor (mit SOLEX 35PDSIT-5 Vergaser), obwohl die Einstellungen am Vergaser bislang (Vorjahrsergebnisse) alle „o.k.“ waren.

In den „neuen“ ist dieser Vergaser mit seinen Werten nicht mehr erfasst.

Ein RIESENPROBLEM!! da man dadurch nicht mehr mit wertgerechten technischen Details im „Druck-Ausdruck“ NICHT durch den TÜV (HU) kommt.

Aber bei dieser Prüfung wird vom Prüfer eine wesentliche Durchführungsbestimmung vergessen, die dafür meistens unbekannt ist.

Das Abgasnachbrennsytem muss dazu mit einer „Klammer, Gripzange o. ä.“ zur Überprüfung abgeklemmt werden.


gerald 13:25, 08 October 2011 UTC



zurück zu : Start , Reparaturtips

 
start/reparaturtips/benziner_ch-motor_au-durchfuehrung.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/07 20:53 (Externe Bearbeitung)