Abschleppvorrichtung/-öse vorne, Abschleppseil, Abschleppstange

Sie ist vorne rechts unter der Stoßstange zu finden und ist auf das zulässige Gesamtgewicht bei „Geradezug + ca. 30%“ ausgelegt.

Vor dem Abschleppen beide Fahrzeuge gegen Wegrollen sichern.

Verkeilte Räder sollten „freigemacht“ und ein schräger Anzugswinkel vermieden werden.

Das Abschleppseil, egal welches Material(Hanf/Kunststoff/Draht), sollte geflochtene Schlingen an beiden Enden und auf entsprechende Zuglast geprüft sein; der LT hat min. 2,8 t !. Das gilt auch für eine Abschleppstange; Längen sind vom Gesetzgeber vorgeschrieben.


auszugsweise Gesetzesbestimmungen

Dazu nur folgende Infos. Jeder muss sich für seinen Fall das Entsprechende aus der StVZO später heraus suchen.

§ 22a Abs. 1 Nr. 6 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO): Abschleppeinrichtungen, wie Abschleppstangen und Abschleppseile unterliegen nicht der Bauartgenehmigungspflicht.

und

§ 43 Abs. 3 StVZO: Bei Verwendung von Abschleppstangen oder Abschleppseilen darf der lichte Abstand vom ziehenden zum gezogenen Fahrzeug nicht mehr als 5 Meter betragen. Sie sind ausreichend erkennbar zu machen, z. B. durch eine rote Fahne/ Lappen. Die betriebssichere Verbindung der Fahrzeuge muss leicht und gefahrlos möglich sein


Seilinformationen

Seile geben im „Anzug“ etwas nach und haben je nach Material einen gewissen „Schlupf“(Elastizität in geringem Maß), sind aber im Schleppen schwieriger zu handhaben(Abstandhaltung zum Vordermann).


Abschleppstange Infos

Die Stange ist ganz direkt im Anzug und starr in der Abstandhaltung. Deshalb ist auf eine stabile Ausführung zu achten.


Befestigung

Im Anzugsmoment(Start) des abzuschleppenden LT, dürfen sich im Umkreis der Gesamtlänge des Seiles(z. B. Seillänge 5 m, bedeutet, dass im Umkreis von 5 m) keine Personen sein!!!!

Wenn das Seil dort irgendwo reisst, verhält es sich wie eine „Peitsche“ und kann bei dem/n Betroffenen schwere Verletzungen zufügen!

Zum Abschleppen sollte man zur Befestigung eines Seiles einen „Schäkel“ verfügbar haben, der einem die Befestigung des Seiles erheblich erleichtert.


Größere LT haben diese Vorrichtung, die mittig in die Stoßstange integriert ist.

Der Bolzen wird einfach heraus gezogen, das Seil oder die Abschleppstange eingeführt und durch ihn verriegelt. Damit er nicht verloren geht(das geht er oft!!), wird er durch Linksdrehung oberhalb der Stoßstange verriegelt.


Anhängevorrichtung hinten

AHK Kugelkopf

LT's haben auch solche „Abschleppbolzen“, wie „zu VORNE gezeigt“, auch hinten.


gerald 10:55, 12 August 2016 UTC



zurück zu : Start , Reparaturtips

 
start/reparaturtips/abschleppoese_vorne.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/07 20:53 (Externe Bearbeitung)