Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
start:reparaturtips:hinterachse [2020/06/21 11:53]
gr
start:reparaturtips:hinterachse [2020/06/24 14:28] (aktuell)
gr
Zeile 526: Zeile 526:
 ---- ----
  
 +==== Hinterradlager wechseln ====
  
-Das Lager läßt sich nach Entfernen des Schrumpfringes (s. u.) mit bekanntem Werkzeug normal abziehen+Das Lager läßt sich nach Entfernen des Schrumpfringes (s. u.) mit bekanntem Werkzeug normal abziehen
 + 
 +Wälzlager müssen IMMER KOMPLETT gewechselt werden, man kann nicht einfach einzelne Teile des alten Lagers weiterverwenden. 
 +Dafür gibt es drei Gründe: 
 + 
 +1: Das gebrauchte Teil hat Verschleiß,​ auch wenn dieser optisch nicht sichtbar ist: Das Lagermaterial ist durch das ständige Darüberwalzen versprödet und wird demnächst kleine Krater entwickeln (Pittingbildung,​ hat vermutlich schon Innenring und Wälzkörper beschädigt,​ das größte und damit stärkste Teil, der Außenring, geht oft zuletzt kaputt). 
 + 
 +2: Genormt sind die Außenabmaße der Lager. Wie jeder Hersteller die Einzelteile im Innern konstruiert,​ ist ihm überlassen. Daher werden Lager aus Teilen verschiedener Hersteller oder auch nur aus verschiedenen Fertigungslinien nicht zusammenpassen. Im Nachbarthread hatte ein so zusammengestelltes Lager dann einen Millimeter Untermaß und war nicht spielfrei. 
 + 
 +3: Die Lagerteile werden nicht wild zusammengewürfelt,​ sondern sind nach Toleranzklassen zusammengestellt (man spricht von "​Paarung"​). Das Altteil wird mit hoher Wahrscheinlichkeit,​ selbst bei gleichem Hersteller, nicht gut zu den neuen Komponenten passen und Probleme bereiten). 
 + 
 +Dieser Aussenring muss raus. Entweder mit Hilfe eines Ausziehers, Schlaghammers,​ oder durch vorsichtiges Hebeln, ohne zu verkanten und mit Holzunterlage,​ um die Sitzflächen nicht zu beschädigen,​ herausholen. Man kann sogar vorsichtig etwas anschweißen,​ um daran zu ziehen. Der Ring hat nur eine leichte Passung und __sollte nicht allzuschwer rausgehen__,​ wenn er nicht verkantet. 
 + 
 +"Das neue Lager hat den Aussenring 80mm auch montiert"​. 
 + 
 +Dieser Ring ist angeklebt und sollte auch dran bleiben. Den Lagersitz sollte man gründlich reinigen, mit 1000-er Papier manuell leicht (!) abziehen und dann einfetten, damit das neue Lager gut reingeht (und später nicht anrostet).(Auszugsweise aus Forrumsbeitrag ​ von Tiemo am 22. Juni 2020 19:11:15: )
  
 ** Bei einem Defekt in diesem Bereich (Simmerring/​Lager) sollte Beides gewechselt werden, weil dies "Zeit- und Kostengünstiger"​ ist**. ** Bei einem Defekt in diesem Bereich (Simmerring/​Lager) sollte Beides gewechselt werden, weil dies "Zeit- und Kostengünstiger"​ ist**.
Zeile 710: Zeile 726:
  \\  \\
 ---- ----
----//gerald 06:01, 14 May 2018 UTC// update ​30 April 2020+---//gerald 06:01, 14 May 2018 UTC// update ​gr  24 June 2020
 ---- ----
  
 
start/reparaturtips/hinterachse.txt · Zuletzt geändert: 2020/06/24 14:28 von gr