Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
start:reparaturtips:handbremse [2019/08/13 14:55]
gr
start:reparaturtips:handbremse [2019/11/10 14:10] (aktuell)
gr
Zeile 26: Zeile 26:
 Dazu muss man den Handbremshebel (LT auf ebenem Grund) anziehen. Zwischen dem 3. und 5. Zahn("​klick"​) sollte er fest sein. Zeigen sich hier bereits Auffälliges,​ macht man die Dazu muss man den Handbremshebel (LT auf ebenem Grund) anziehen. Zwischen dem 3. und 5. Zahn("​klick"​) sollte er fest sein. Zeigen sich hier bereits Auffälliges,​ macht man die
  
-----+=== SichtUND Hörprüfung === 
 + 
 +Normal hat sie letzlich am 5. Zahn gegriffen; der LT steht auf ebenem Boden.
  
-=== Sichtprüfung ===+- je mehr Zähne im Hebelanzug zu HÖREN sind, um so höher kommt der Hebel; ein Zeichen dafür, dass nachgestellt werden muss. Mehr Kraft  dazu anzuwenden belastet nur die Mechanik in der Zugstange, die dann brechen kann. Also, rechtzeig NACHSTELLEN.
  
 - ist der Handbremshebel im Fahrerraum blockiert? - ist der Handbremshebel im Fahrerraum blockiert?
Zeile 108: Zeile 110:
  
 ---- ----
 +
 +=== Einstellung der Handbremse ===
 +
 +{{:​wiki:​bremse:​zugstangehandbrems.jpg?​600|}}
 +
 +__Voraussetzungen__:​
 +
 +-einwandfreie Bremsbeläge,​ an den Kanten leicht "​angefast"​( mit feiner Feile auf 45 Grad über 1 mm entgratet)
 +
 +-einwandfreier,​ widerstandloser **Seil**durchzug
 +
 +In der Prüfung der Handbremse wird lediglich verlangt, dass die Anfangswikung "ab hörbarer 1.Zahnverstellung"​ in der Einstellung eine bemerkbare, gleichseitige Reibungsfunktion an der Hinterachse feststellbar ist.
 +
 +Nach dem 5. Zahn(am Handbremshebel) **muss** der LT auf der Ebene STEHEN!
 +
 +Die Abweichung der Handbremse von einer Seite zur anderen auf dem Prüfstand darf bis zu 50% betragen; Bremswerte auf der Hinterachse links zu rechts.
 +
 +Rein rechnerische Prüf- und Ausgabwerte/​Handbremse sind z. Zt. nicht verfügbar und relevant.
 +
 +In der Prüfung steht nix von irgendwelchen "​Festigkeiten",​ sondern lediglich, "nach dem 5. Zahn" ...
 +Auch eine Verzögerungszeit von 1,5 m/sek ist vorgeschrieben.
 +
 +Im Bereich der Nutzung war nur "​normaler Handzug in der Prüfung am Handbremshebel gefordert " angesagt.
 +
 +**Der Kraftprotz ist nicht gefragt! **
 +
 +Abgerissene Zugstangen gehören in den Bereich "​mangelnede Wartung"​.
 +
 +Abgesehen davon, ist die Feststellung der Feststellungsfähigkeit nach Bedarf durch die Einlegung des 1. Gangs oder anderen Stützmaßnahmnen(letztlich einem Keil), gerade oberhalb der zulässigen LT-Steigfähigkeit durchzuführen.
 +
 +----
 +
  
 ==== Ausgleichstechnik im Seilbereich ==== ==== Ausgleichstechnik im Seilbereich ====
Zeile 235: Zeile 269:
  
 ---- ----
----//​gerald ​11:5624 January 2017 UTC//+---//​gerald ​13:1010 November 2019 UTC//
 ---- ----
  
 
start/reparaturtips/handbremse.txt · Zuletzt geändert: 2019/11/10 14:10 von gr