Re: Wieder einmal Fragen zu: Pilotlager und Co


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten


Geschrieben von Wolke 7 am 17. November 2021 12:18:54:

Als Antwort auf: Re: Wieder einmal Fragen zu: Pilotlager und Co geschrieben von Jonathan am 17. November 2021 09:01:38:

Hatte mal einen Polo Bj ca 85 bei dem hat sich die kaputte / abgenutzte Kupplung dadurch bemerkbar gemacht das sie nicht mehr sauber getrennt hat.
Der Test mit dem Hinterrad ist gut, aber nur wenn die Bremstrommel sicher freigängig ist.
Nachdem es aber keinen andere Vorschlag gibt außer Kupplung+Pilotlager oder Getriebe - was tauscht du als Erstes?
Weiters behaupte ich das es uU ein Muster gibt... eines fällt ja schon auf das es immer nur bei warmen Motor passiert - hab ich das richtig interpretiert?
In welchem gang wurde vorher gefahren?
Gänge zurückgeschaltet oder ausrollen lassen?
Wenn die Lager zuviel Spiel haben kann auch der Syncronring vom 4.Gang kleben bleiben.
LG
Jonathan

Hallo Jonathan,

das Gummimetalllager der Getriebeaufhängung hat einen Riss im Gummi, durch Rütteln ist kein extremes Spiel erkennbar, weiß aber au nicht, wie es sich anfühlen muss? Denke, das werde ich zunächst tauschen...

Rupfen ist nur z.B. nach längerer Fahrt auf BAB und kurzer Pause, also eher 4. Gang. Runtergeschalten wird davor mind in den 3.

Schwergängigkeit beim Schalten (1. und 2.) anfangs nur kalt, jetzt sporadisch auch warm...

Grüßle Andi



Antworten:


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten