Re: Bremsbacken neu oder alt?


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten


Geschrieben von thomas shg am 22. Dezember 2020 17:21:51:

Als Antwort auf: Bremsbacken neu oder alt? geschrieben von Yannick aus Lindau am 22. Dezember 2020 12:30:08:

Hallo zusammen, nachdem Lt pit in den Beitrag zu seinen Bremsleistungen erwähnte, das die „neuen Beläge“ für die Bremstrommeln nicht sonderlich gut sind...
Ich habe seit September 2019 jetzt den 3. Satz Beläge drin... immer wieder liefen sie rauchend Heis.
die neuesten, Geklebte Ate, funktionieren jetzt recht gut dank der Hilfe von Chris aus Dachau.
TÜV gab es jetzt auch ohne Probleme... aber der Druckpunkt ist nie mehr „hoch“ geworden wie mit den alten genieteten Belägen. Es handelt sich um die 270mm Bremse in dem Fall einzelbereift.
Was sind eure Erfahrungen diesbezüglich?
Die alten neu belegen? Liegt es an den Trägern oder oder den Belägen?
Lieber wieder die alten fahren?
Und um den Fragen vorweg zu gehen.
Es kam auch alles andere hinten neu... Federn, Trommel, Zylinder...
Grüße Yannick
Moin zu eng und die sind verglast ? Vorsichtig einbremsen bevor du reintrittst Gruss th



Antworten:


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten