Re: Ventile einstellen


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten


Geschrieben von Chris am 10. Februar 2020 10:27:32:

Als Antwort auf: Ventile einstellen geschrieben von Ebi aus Köln am 09. Februar 2020 19:42:28:

Servus Ebi,

das ist ein sehr schlechtes Zeichen. Die Benziner sind etwas empfindlich, was verbrannte Auslassventile angeht. Habe ich selber schon erlebt. Autogas macht die Sache noch schlimmer, weil dabei noch höhere Verbrennungstemperaturen entstehen. Da der DL im LT kein Leistungswunder ist und man demnach häufig Volllast fährt, ist die thermische Belastung der Ventile unter Autogas extrem.

Auf jeden Fall mal das Ventilspiel kontrollieren und ggf. einstellen. Dazu brauchst du einen Niederhalter für die Ventilstössel, und zwar einen für die dickere Nockenwelle von den Fünf- und Sechszylindern. Dann wie schon beschrieben die Zange zum Ausheben der Einstellplatten aus den Ventilstösseln, eine Fühlerlehre zum Messen und ein Sortiment passender Einstellplatten in verschiedenen Stärken. Die Einstellplatten sind die gleichen wie bei allen anderen VW-Motoren aus den 70er und 80er Jahren inkl. Diesel.

Wenn du beim Ventileinstellen ein Ventil findest mit Ventilspiel null, ist das Ventil höchstwahrscheinlich schon hinüber. Du kannst dann noch nachstellen, aber wenn die Kompression nicht besser wird, ist das Ventil Schrott. Dann muss der Zylinderkopf runter und ein neues Ventil rein.

Neben Autogas gibt es auch noch andere Gründe für verbrannte Ventile, nämlich die Zündeinstellung. Falscher Zündzeitpunkt und falscher Zündwinkel sorgen auch führ zu hohe Temperaturen. Diese Einstellungen solltest du auch unbedingt überprüfen. Nachgefertigte Unterbrecherkontakte auf dem Markt taugen leider überhaupt nichts, sie verstellen sich von selber recht schnell wieder und sorgen dann für solche Probleme. Beim Unterbrecherkontakt muss man sehen, daß man NOS (New Old Stock) erwischt, also originale Neuteile aus alten Lagerbeständen.

Köln ist zu weit weg, sonst könntest du wegen der Einstellerei gerne mal vorbeikommen.

Gruß Chris



Antworten:


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten