Re: Achse mit Sperrdifferential zerlegen


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten


Geschrieben von Chris am 12. August 2019 17:07:01:

Als Antwort auf: Re: Achse mit Sperrdifferential zerlegen geschrieben von Fabian aus dem Fichtelgebirge am 12. August 2019 12:17:58:

Servus Fabian,

Das ist natürlich die beste Lösung. Ich bin beeindruckt. Gute Arbeit!
ABS werde ich jetzt nicht nachrüsten. Wüsste gar nicht wieso.
Ich werde alles so wieder zusammen bauen wie ich es zerlegt habe. So oft werde ich (hoffentlich) dieses Lager nicht mehr tauschen.

danke für die Blumen. Die "große" Klauenkupplung kannte ich zu dem Zeitpunkt noch gar nicht, deshalb hatte ich mir da gar nicht weiter Gedanken gemacht. Aber wie gesagt, die schmale Version läuft bislang schadlos.

Beim ABS war der Hintergedanke die 100km/h-Zulassung für Anhänger. Für den LT alleine hätte ich den Aufwand nicht getrieben.

Die Lager sind schon robust ausgelegt und halten bei guter Einstellung und Pflege (d.h. Ölfüllstand i.O. und ggf. doch mal Ölwechsel) ein ganzes LT-Leben. Ich gehe ebenfalls nicht davon aus, daß du das Lager jemals wieder tauschen musst, wenn du es jetzt wieder passend einstellst. Würde deswegen an der vorhandenen Konstruktion nichts ändern, der Aufwand steht in keinem Verhältnis.

Gruß Chris



Antworten:


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten