Re: Kardanwelle im Austausch von Welte


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten


Geschrieben von Ludger aus Krefeld am 05. Juli 2019 02:44:42:

Als Antwort auf: Kardanwelle im Austausch von Welte geschrieben von Hanno am 04. Juli 2019 20:43:01:

Habe gerade meine Welle (LT31, kurzer Radstand, 2Gelenke) auf Anraten von Pit bei Elbe i. Köln überholen lassen. 2 neue Kreuzgelenke, nachschweisse, wuchten, Preis 475,—€. Welle ist wie neu, die lakieren die sogar neu.

Hallo Zusammen,
hab gestern meine Kardanwelle demontiert, da beim Fahren ein Quietschen, besonders im Schubbetrieb zu hören war. Das vordere Gelenk war tip top in Ordnung. Wahrscheinlich immer gut geölt vom Getriebe ;-) Das hintere hat sich nur unter großer Krafteinwirkung quietschend bewegt.
Heute Morgen um halb 8 bei Welte in Ulm angerufen, ich soll vorbeikommen. Glücklicherweise wohne ich in Ulm, also gleich hin. Ich hatte die Erwartung, es wird ne Woche dauern und habe gedanklich das kommende WE mit dem LT in der Röhn schon abgeschrieben.
Die hatten die Welle aber auf Lager, damit hatte ich nicht gerechnet. Grade montiert, passt alles. Allerdings 540€ inkl Mwst gezahlt.
Ist das ein vernünftiger Preis? Was kostet sowas woanders? Würd mich nur mal so interessieren.
Grüße, Hanno



Antworten:


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten