Re: Einspritzpumpe tropft; Wiki update notwendig?


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten


Geschrieben von gr am 04. März 2019 21:35:56:

Als Antwort auf: Re: Einspritzpumpe Tropft geschrieben von Chris am 04. März 2019 19:32:03:

Hallo Chris,
ist hierzu eine Änderung im Wiki notwendig?
Hab noch einen schönen Abend.
Gruß,
Gerald

========================================================================================================

Wenn dem so ist, kannst du diesen leicht erhältlichen Simmerring im eingebauten Zustand der ESP austauschen. Eine genaue Beschreibung findest du hier im Wiki.

Vielleicht hast du ja Glück und es ist nur der beschriebene Simmerring undicht.
das ist selten eine sinnvolle Lösung. Es gibt nur zwei Gründe, warum besagter Wellendichtring undicht wird:

1. Ausgeschlagene Lagerbuchsen der Einspritzpumpenwelle, meist als Folge zu hoher Riemenspannung. Man merkt es deutlich am Spiel der Welle, wenn man an der Riemenscheibe wackelt in Richtung des Riementriebs (also radial in Richtung Nockenwelle). Hier hilft kein neuer WeDi, sondern nur neue Lagerbuchsen, wozu die ESP komplett zerlegt werden muss.

2. Alter. Dann sind aber alle anderen Dichtungen an der ESP genauso alt. In dem Fall den WeDi tauschen bedeutet nur, daß man bei nächster Gelegenheit (am besten mitten im Urlaub) liegen bleibt, weil die nächste 30 Jahre alte Dichtung an der ESP aufgibt.
WeDi tauschen taugt als Buschreparatur auf die Schnelle, aber eine sinnvolle Lösung auf Dauer ist das nicht.
Abgesehen davon, wer zum Ausbau des WeDi nicht das geeignete Spezialwerkzeug hat (es gibt einen speziellen Auszieher/Ausdreher dafür), läuft zudem Gefahr, sich durch Kratzer die Pumpenwelle zu versauen, was dauerhafte Undichtigkeit zur Folge haben kann.



Antworten:


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten