Re: Hilfe mit Bus-Historie!! Festgestellter Totalschaden


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten


Geschrieben von Tobin aus LA am 01. Dezember 2017 19:27:39:

Als Antwort auf: Re: Hilfe mit Bus-Historie!! Festgestellter Totalschaden geschrieben von Katharina am 30. November 2017 22:08:28:


Hallo,
danke schonmal für die ganzen Tipps! Der Vorbesitzer ist leider schon der fünfte und er hatte den Bus ca. 6 Jahre. Das Zeitfenster ist damit lieder nicht so groß. Zu dem Schaden: die 4000€ ist die Summe, die ich jetzt noch in die Hand nehmen müsste um den kompletten Schaden reperieren zu lassen. TÜV relevant eigentlich schon! Spur, Lenkung, Sturz, ... alles muss neu eingestellt werden. Laut Werkstatt ist der Bus nicht fahrtüchtig.
Viele Grüße!

Wenn Spur, Lenkung und Sturz eingestellt werden müssen wegen Tüv, dann kann sich der Vorbesitzer nicht rausreden, wie hätte er sonst den Tüv bestanden?
Entweder ist der Schaden nicht so schlimm das man so weiterfahren kann oder der Vorbesitzer ist der Täter.

Ich muss aber den Vorbesitzer auch ein bisschen in Schutz nehmen, weil es gibt wirklich so Fälle da weiß man von ein Unfall gar nichts und es kommt erst Jahre später auf. 5 Vorbesitzer ist viel und unsere LT´s haben alle auch schon einige Jahre auf dem Buckel, da weiß man nie was alles passiert ist.



Antworten:


WWW.LT-FORUM.DE - Der Treff für LT-Fahrer und Wohnmobilisten