Zündanlassschalter , Lenkstockschalter und Hupentaster

Der eine Schalter erweckt den LT zum leben , der andere schaltet Licht und Scheibenwischer. Ohne Hupe braucht man in vielen Ländern nichtmal den Motor anmachen , ohne Hupe ist man kein vollwertiger Verkehrsteilnehmer. Grund genug , diesen wichtigen Schaltern an der Lenksäule ein eigenes Kapitel zu widmen.

Zündanlassschalter

(Schalterteil vom Zündschloss)

VAG Teilenummer bis 1989 : 171 905 865

ab 1990 : 111 905 865 L
Zum Vergrößern auf das Bild klicken Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Kennzeichnung im Schaltplan D
Einbauort von unten am Zündschloss angeschraubt
Seitenansicht Kontakte auf der Unterseite

Kontaktbelegung

KL30 : +12V Batterie
KL50 : schaltet + 12V auf Magnetschalter (Relais J53 am Anlasser)
KL15 : 12V für Verbraucher in Fahrzeugbetrieb (+Zündung)
X-Kontakt : schaltet Entlastungsrelais für KL15
S-Kontakt : (auch SU Kontakt genannt) Kontakt führt 12V wenn Schlüssel steckt , schaltet zB Radio ein (ab BJ 1993 ? FIXME)

P-Kontakt : 12V für Parklicht (Kontakt nicht vorhanden)

Wichtig : Alle Spannungen am Zündanlassschalter sind ungesichert !


Bekannte Fehler

Wackelkontakte verschiedener Art (Ausfall von Verbrauchern) und Totalaufälle bei älteren Teilen.
Reparatur lohnt nicht . Neuteile sind ab 15 Euro bei KFZ-Teilehändlern erhältlich.

Direkt austauschbar mit Zündanlassschalter für ältere Golf , Polo etc. (Teile Nr 111 905 865 L)
Bei Ersatzschaltern aus den PKW Modellen ist Kontaktstecker P ggf bestückt , was nicht stört.


Hinweis zum Ausbau des Zündanlassschalters

Lenkstockschalter

Blinker , Lichthupe und Fernlicht

Hupentaster



StefanSteinbauer 15:37, 27 July 2010 UTC




zurück zu : Start

 
start/wichtige_daten/zuendanlasschalter_lenkstockschalter.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/07 20:54 (Externe Bearbeitung)