Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
start:reparaturtips:regenrinne_sanieren [2020/01/07 12:14]
raul [Dachsanierung 2]
start:reparaturtips:regenrinne_sanieren [2020/05/29 18:39] (aktuell)
marcelr [Vollsanierung oder Teilsanierung/Wartung ???]
Zeile 12: Zeile 12:
  
 ---- ----
 +
 +====== Vollsanierung oder Teilsanierung/​Wartung ??? ====== ​
 +
 +**Mann sollte sich das folgende sehr gut realisieren:​**\\ ​
 +  * - Kit auf Kit ist nicht die beste Idee, da diese „//​eigentlich//​“ keine (gute) Verbindung miteinander eingehen. **Überraschender** Weise zeigt sich jedoch, dass bei **richtiger** Behandlung dieses **SEHR wohl Möglich** ist!!!\\ ​
 +  * - Trotzdem bleibt eine Teilsanierung nur eine Art „//​Notreparatur//​“,​ da davon auszugehen ist, dass die Kit-auf-Kit Verbindung schwächer ist als ein kompletter neuer Kit: es soll hierdurch nur zeitlich begrenzt halten. (Wie lange? Das werden Wir sehen...einige sprechen von 5  bis 10 Jahren)\\
 +  * - Und letztlich bin ich [Marcel(NL)] auch kein Freund von halben Sachen…da Mann dann immer wieder neu Zeit investieren muss, neu flicken muss und man van dem „echten“ Problem eben nicht ab ist.\\
 +
 +**auch Chris hat hier eine deutlich Meinung, die man sehr ernst nehmen sollte:**\\
 +(Forumsbeitrag Chris 25. Januar 2012 19:35:21:)
 +
 +** "__Von der Teilsanierung halte ich nichts__"​**. ​
 +
 +{{:​wiki:​1gefahrenschilder:​gefahrenstelle1.jpg?​30|}}\\ ​
 +Wenn die alte Dichtpampe nicht restlos entfernt ist (und das geht nicht, ohne das Dach abzuheben), verbindet sich die neue nicht mit der alten.\\ ​
 +Außerdem ist es bei eingebautem Dach wesentlich schwieriger,​ die Rinne zu säubern und zu entrosten.\\ ​
 +Wenn schon geschweißt werden muss, wie soll das bei eingebautem Dach gehen? Da verbrennt die alte Dichtmasse dann teilweise.\\
 +
 +Ich hab das Dach abgehoben und auch mit dem entsprechenden Beschnitt versehen, dabei die Regenrinne entrostet, geschweißt und mit neuem Lackaufbau versehen. Ich fahr damit noch nicht so lange, aber immerhin ohne Probleme, im Gegensatz zu vorher.\\
 +
 +Den Zeitaufwand dafür darf man nicht unterschätzen.\\ ​
 +Wenn ich hier lese drei Tage, würde ich sagen keine Chance, mindestens das Doppelte muss man rechnen; allein schon die Arbeit, Ausbau und Verkleidungen soweit zu entfernen, dass man da von innen rankommt (nur von außen geht nicht), dauert schon einige Zeit.\\ ​
 +Dann alte Masse rausschneiden,​ Dach ablösen, alte Masse entfernen, Dach beschneiden,​ Leiste entrosten, Lackieren etc.... \\
 +Von den Trockungszeiten mal abgesehen, kommt man da unter ner Woche nicht raus. Und ich hatte ja zum Glück kompetenten Rat und gute Ausrüstung zur Seite, sowie diverse helfende Hände."​\\
 +
 +Ende des Beitrags
 +
 +**…und doch gibt es Situationen,​ wo eine Teilsanierung sinnvoll ist, man denke an:**\\
 +  * die Zeit die man den LT noch fahren will (oder kann)\\ ​
 +  * den allgemeinen Zustand vom LT (lohnt sich eine Vollsanierung überhaupt noch)\\ ​
 +  * den extremen Zeitaufwand einer Vollsanierung \\ 
 +  * die Möglichkeiten,​ um überhaupt das Dach ab/anheben zu können\\ ​
 +  * den Zustand des alten Kits (wenn er z.B. nur an 5% kleine Haarrisse hat zwischen dem Kit/​Dach)\\ ​
 +  * das Problem, dass man den ganzen (oberen) Innenausbau raushohlen muss\\
 +  * Abwägung von: Finanzen / Zeit / Zustand / Persönlichen Umständen\\
 +
 +**=> Aus diesem Grunde werde ich neben diesem tollen Beiträgen von Chris alle Informationen und Erfahrungen bezüglich [[start:​reparaturtips:​regenrinne_wartung_teilsanieren|Wartung und Teilsanierungen unter diesem Limk]] zusammenfassen.** \\ 
  
 ===== Für diesen Bereich gibt es zwei interessante Beiträge =====  ===== Für diesen Bereich gibt es zwei interessante Beiträge ===== 
Zeile 47: Zeile 84:
  
 [[start:​reparaturtips:​frontscheibenrahmen|Front -/​Windschutzscheibe ausbauen/​wechseln]] [[start:​reparaturtips:​frontscheibenrahmen|Front -/​Windschutzscheibe ausbauen/​wechseln]]
- 
----- 
- 
-==== Teilsanierung ==== 
- 
-__Und noch ein wesentlicher Hinweis:__ 
- 
-(auszugsweise aus Forumsbeitrag von Chris am 25. Januar 2012 19:35:21:) 
- 
-** "__Von der Teilsanierung halte ich nichts__"​**. ​ 
- 
-{{:​wiki:​1gefahrenschilder:​gefahrenstelle1.jpg?​30|}} Wenn die alte Dichtpampe nicht restlos entfernt ist (und das geht nicht, ohne das Dach abzuheben), verbindet sich die neue nicht mit der alten. ​ 
- 
-Außerdem ist es bei eingebautem Dach wesentlich schwieriger,​ die Rinne zu säubern und zu entrosten. ​ 
- 
-Wenn schon geschweißt werden muss, wie soll das bei eingebautem Dach gehen? Da verbrennt die alte Dichtmasse dann teilweise. 
- 
-Ich hab das Dach abgehoben und auch mit dem entsprechenden Beschnitt versehen, dabei die Regenrinne entrostet, geschweißt und mit neuem Lackaufbau versehen. Ich fahr damit noch nicht so lange, aber immerhin ohne Probleme, im Gegensatz zu vorher. 
- 
-Den Zeitaufwand dafür darf man nicht unterschätzen. ​ 
- 
-Wenn ich hier lese drei Tage, würde ich sagen keine Chance, mindestens das Doppelte muss man rechnen; allein schon die Arbeit, Ausbau und Verkleidungen soweit zu entfernen, dass man da von innen rankommt (nur von außen geht nicht), dauert schon einige Zeit.  
- 
-Dann alte Masse rausschneiden,​ Dach ablösen, alte Masse entfernen, Dach beschneiden,​ Leiste entrosten, Lackieren etc.... ​ 
- 
-Von den Trockungszeiten mal abgesehen, kommt man da unter ner Woche nicht raus. Und ich hatte ja zum Glück kompetenten Rat und gute Ausrüstung zur Seite, sowie diverse helfende Hände."​ 
- 
-Ende des Beitrags 
  
 ---- ----
Zeile 372: Zeile 381:
  
 \\ \\
 +----
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
  
 ---- ----
  
-//Chris 2012 //gerald 16:26, 17 March 2018 UTC//+//Chris 2012// gerald 16:26, 17 March 2018 UTC//
  
  
 
start/reparaturtips/regenrinne_sanieren.1578395693.txt.gz · Zuletzt geändert: 2020/01/07 12:14 von raul