Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

start:reparaturtips:kaltstartversteller [2016/10/07 20:53] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +===== Kaltstartversteller(beim Diesel) prüfen =====
 +
 +==== Gängigkeit prüfen ====
 +
 +Groß verstellen kann man an der Pumpe dazu auf die schnelle nichts. Trotzdem sollte man mal den Zug am Hebel der Pumpe komplett aushängen, damit man mal ein Gefühl für den Hebel selber bekommst. ​
 +
 +In Ruhestellung,​ d.h.  Zug wäre nicht gezogen, Kaltstartversteller wird nicht benötigt, sollte der Hebel  nach hinten stehen. In diese Stellung sollte er mehr oder weniger von selber kippen oder mit leichtem Schub, und dann auch so verbleiben. ​
 +
 +Würde der Zug jetzt gezogen, d.h. die Startverstellung nach "​früh"​ ist gewünscht, würde der Hebel mit dem Zug nach vorne geholt, gegen einen deutlichen Widerstand. Aber auch in dieser Stellung sollte der Hebel ein Rastplateau erreichen, auf dem er von selber stehen bleibt. ​
 +
 +Normalerweise sind die Anschläge am Pumpengehäuse für den Hebel so eingestellt,​ dass das in jede Richtung mit genug "​Luft"​ funktioniert.
 +
 +----
 +
 +
 +==== Zug prüfen ====
 +Er sollte natürlich sauber, knick- und klemmfrei verlegt sein, sonst wird er auf Dauer überstrapaziert und kann brechen/​reißen. Wenn er hinten an der Pumpe ausgehängt ist, sollte man die Seele gegen den Mantel ohne großen Widerstand von Hand rein- und raus schieben können.
 +
 +[[start:​reparaturtips:​verkl_amaturenbrett_demontieren:​amaturenbrett_demontieren:​ksb_knopf|Infos zur Knopfdemontage]]
 +----
 +
 +==== Funktion prüfen ====
 +Wenn das soweit passt, drückt man den Hebel an der Pumpe nach hinten, ​ so dass er wirklich satt in seiner Fahrposition sitzt. Dann stellt man den Zug so ein, dass auch der in dieser Position locker liegt und keinen Zug drauf hat. Wenn man ihn fest hat, überprüft man, ob dann bei gezogener Stellung der Hebel in die vordere Rastposition kommt und bleibt. ​
 +
 +Das ganze  macht man dann auch __bei langsam laufendem Motor__. Danach ist in Sachen Kaltstarthebel erst mal alles in Ordnung.
 +
 +**Bei langsam laufendem und besonders bei kaltem Motor gehts übrigens immer schwer**. Sobald der über eine bestimmte Drehzahl kommt, überstimmt die dynamische Spritzverstellung in der Pumpe die mechanische über den Kaltstarthebel;​ damit ist dieser ohne Funktion und ohne Last und lässt sich dann praktisch ohne jeden Widerstand in jegliche Richtung bewegen.
 +
 +----
 +
 +==== Unrunder Motorlauf ​ in Kaltem Zustand ====
 +
 +__Hinweis__ ​
 +
 +Unrunder Lauf bei kaltem Motor ist hier vermutlich weniger ​ ein Problem des Kaltstartverstellers - es sei denn, es wird deutlich besser oder schlechter, wenn man dran rumzieht und schiebt; ​ dann wiederum läge es aber an der Grundeinstellung des Förderbeginns. ​
 +
 +Möglicherweise ist das  eine Frage des Düsenzustands,​ des Glühkerzenzustands und von Luftansammlungen im Einspritzsystem;​ hier sollte man vor dem Starten den Klarsichtschlauch gelegentlich auf Luftblasen direkt vor der ESP prüfen.
 +(auszugsweise aus LT-Forum, Chris am 15. Mai 2016 20:03:59: )
 + 
 +
 +
 +
 +
 +====== ======
 +----
 +---//gerald 11:22, 16 May 2016 UTC//
 +
 +----
 +
 +
 + \\
 +zurück zu : [[::​start|Start]] , [[:​start:​reparaturtips|Reparaturtips]]
  
 
start/reparaturtips/kaltstartversteller.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/07 20:53 (Externe Bearbeitung)