Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

start:reparaturtips:druckausgleichsbehaelter [2016/10/07 20:53] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
 +====== Druckausgleichsbehälter,​ Akkumulatorentank,​ Wasserdruck im System, Diagnose, Fehler ======
 +
 +{{:​wiki:​ax10.jpg|}}
 +
 +links, der Druckausgleichsbehälter,​
 +
 +rechts daneben, der Vaillant-Durchlauferhitzer,​
 +
 +Mitte, der Kühlschrank,​
 +
 +ganz rechts, die beiden 5kg Gasflaschen;​ darüber sitzt die Wasserpumpe mit Druckschalter
 +
 +----
 + 
 +{{:​wiki:​ausgleichsbehaelter_lt.jpg|}}
 +
 +In dieser Position muss er eingebaut werden.
 +
 +Oben, die rote Kunststoffschraube mit 6-er Inbusschraube zum Entlüften/​Entwässern der Anlage ganz heraus schrauben und im Winter offen lassen.
 +
 +Das "blaue T-Stück"​ ist nicht zwingend. Man kann den Behälter auch als "​Sackleitung"/"​Sackgasse"​ anschließen.
 +
 +Maße:
 +
 +Durchmesser 9 cm
 +
 +Aufnahme-/​Befestigungsmaß über alles  14 cm
 +
 +Breite dazu 2,5 cm
 +
 +Maß von oben(rote Schraube)zum Befestigungssteg 13 cm
 +
 +Gesamthöhe des Behälters 30 cm
 +
 +
 +====== Aufgabe / Funktion ======
 +
 +Er ist für "​Druckpumpen"​ mit einem Dauerdruck von mindestens2-5 bar gedacht. Sie sind mit einem Druckschalter versehen, der die Pumpe bei erreichen des Druckes ausschaltet.
 +
 +Der Ausgleichsbehälter soll verhindern, dass bei kleinster Entnahme sofort die Pumpe nachfördert. ​
 +
 +Damit ist eine Pufferung im Wasserkreislauf sichergestellt,​ die einen gleichmäßigen Wasserausfluss gewährleistet (wichtig beim Duschen).
 +
 +====== Montage ======
 +
 +
 +Der Behälter ist richtig eingebaut , wenn der/die Anschlüsse unten montiert ist/sind.
 +
 +====== Inbetriebnahme,​ Funktion ======
 +
 +
 +Bei der ersten Inbetriebnahme muss der Behälter leer sein. 
 +
 +Wenn dann Druck auf das System kommt, füllt sich der Behälter von unten mit Wasser. ​
 +
 +Die Luft im oberen Teil des Behälters wird jetzt so weit verdichtet, bis der Abschaltdruck der Pumpe erreicht ist. Wird jetzt Wasser gezapft, baut sich zuerst der Druck im Behälter ab und dann erst schaltet sich die Pumpe ein.
 +
 +Wenn der Wasserhahn geschlossen wird, muss die Pumpe noch eine Weile weiter laufen, da jetzt wieder Druck im Behälter aufgebaut wird. Daran ist zu erkennen, dass der Ausgleichsbehälter seine Funktion erfüllt.
 +
 +====== Fehler ======
 +
 +
 +Wenn der Ausgleichsbehälter nicht zufriedenstellend arbeitet, kann es eigentlich nur daran liegen, dass das Luftpolster nicht groß genug ist. ODER und das ist schlimm(!!!),​ ein Leck im System ist. Das ist daran zu erkennen/​HÖREN,​ dass die Pumpe HÄUFIG einschaltet,​ bzw. gar nicht abschaltet!!!
 +
 +**Warnhinweis:​**
 +
 +In diesem Fall fördert die Pumpe so lange, bis der WASSERTANK leer ist !!!
 +
 +Und wo bleibt das Wasser? Klar, IM LT
 +
 +
 +====== Bei Undichtigkeit im Wassersystem ======
 +
 +bedeutet das, dass alle Schläuche + Schellen + Hähne + Duschkopf mit
 + ​„Toilettenpapier o. ä.,  auf Wasseraustritt ​ UNTER DRUCK  überprüft werden müssen.
 +
 +
 +Beim Verlassen des LT schalte ich generell die Pumpe aus(meistens jedenfalls),​ um vorzubeugen,​ dass sie sich bei einer eventuellen Undichtigkeit einschaltet und mir irgendwo den Tankinhalt hinpumpt. Deshalb ist der Einbau einer Kontrollleuchte für die „Pumpeneinschaltung“ sinnvoll.
 +
 +====== Ausgleichsbehälter im Winter ======
 +
 +
 +Für die Stilllegung / Winter - Festmachung MUSS der Ausgleichsbehälter mit entwässert werden.
 +
 +Dazu wird die „oben“ -  sitzende 4-Kant- Kuntstoffschraube für die Entlüftng ​ herausgeschraubt. Anschließend entfernt man den /die Wasseranschlüsse „unten“. Wasser, so nötig auffangen (ca. 1 ltr).
 +
 +
 +----
 +
 +gr
 +
 +----
 +
 + 
 +
 +
 +====== ======
 +----
 +
 + \\
 +zurück zu : [[::​start|Start]]
  
 
start/reparaturtips/druckausgleichsbehaelter.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/07 20:53 (Externe Bearbeitung)