Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

start:reparaturtips:batteriepruefung_anfaenger [2016/10/07 20:53] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +===== Batterie- und Lichtmaschine,​ el. Schnelldiagnose für Anfänger =====
 +
 +Die angezeigten Werte, mit den hier angegebenen vergleichen und schon hat man selbst die eigene Diagnose zu seinem Problem gefunden; naja, "​fast"​. ​
 +
 +Die Anzeigen hinter dem Komma können "​etwas"​ abweichen. Es ersetzt nicht ein Präzisons-Multi-Meßgerät,​ wie es der Fachman hat!
 +
 +==== ohne Multimeter prüfen ====
 +
 +Die hier aufgezeigte Diagnosemöglichkeit ist die **für den Laien billigste, einfachste ​ Variante**, ohne große Elektro-Kenntnisse,​ die Batterie/​Lichtmaschine „oberflächlich“ zu überprüfen. ​
 +
 +Man braucht hierzu kein herkömmliches Messgerät und keine Messgerätekenntnisse.
 +
 +{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​batteriecheck:​messgeraet.jpg?​150|}}
 +
 +----
 +
 +==== Dafür nimmt man dieses Gerät hier ====
 +
 +{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr1_check_seitenansicht.jpg?​300|}}{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr1a_check_seitenansicht.jpg?​400|}}
 +
 +
 +Dieses Teil für ca. 5 €, das man lediglich in eine 12Volt-Steckdose(Zigarettenanzünder) steckt, ​ ist die Lösung. ​
 +
 +{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr_check_anzeige1.jpg?​400|}}
 +
 +Um an der Zentralelektrik die Spannungsüberwachung selbst überwachen zu können, ist eine Doppelsteckdose mit ca, 1,5 m Länge hilfreich. Mit dem zusätzlichen Anschluß hat man mit einer 12V Lampe mehr Licht in dem doch dunklen Bereich. ​
 +
 +{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​doppelsteckdosejpg.jpg?​400|}}
 +
 +----
 +
 +Je nach Bedarf ​ setzt man es  „fahrzeug- oder wohnraumseitig“ ein.
 +
 +
 +Dieses hier ist zusätzlich oben mit einer Temperaturanzeige(für „Innentemperatur“) ausgerüstet.
 +
 +{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr_check_13_8.jpg?​240|}}
 +
 +Nach Einstecken, zeigt es die augenblickliche Spannung im „System“ und die Temperatur an. 
 +
 +**__Im weiteren Verlauf ist nur die **Voltmeteranzeige** von Wichtigkeit__**!
 +
 +----
 +
 +=== Stromversorgung ===
 +
 +Das Gerät wird über das Bordnetz versorgt(12V-Steckdose) und braucht weder Akku/​Batterie noch Knopfzelle.  ​
 +
 +-Messbereich 7,5Volt bis ca. 25Volt
 +
 +-Stromaufnahme ca. 20mA
 +
 +-abgesichert durch Steckdosensicherung
 +
 +----
 +
 +==== Diagnose Batterie ====
 +Dazu müssen der Motor und Großverbraucher geraume Zeit(mindestens 1 Stunde) ausgeschaltet sein.
 +
 +----
 +
 +=== Batterie NEU === 
 +
 +{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr_check_12_8.jpg?​200|}}**12,​8/​12,​7 Volt**{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr_check_12_7.jpg?​200|}}{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​alles_o.k.jpg?​80|}}
 +
 +----
 +
 +
 +=== Batterie geladen/​Normal === 
 +
 +{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr_check_12_7.jpg?​200|}}
 +**12,7 -12,​2Volt**{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr_check_12_2.jpg?​200|}}{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​alles_o.k.jpg?​80|}}
 +
 +----
 +
 +
 +=== Batterie, leer, sollte/muss geladen werden ===
 +
 +{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr_check_12_2.jpg?​200|}}** 12,​2-11,​8Volt**
 +{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr_check_11_8.jpg?​200|}}{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​schlecht.jpg?​80|}}
 +----
 +
 +
 +=== Zellenschluss ===
 +
 +Die Batterie hat 6 Zellen/je 2 Volt. Ist eine/​(mehrere) ​ davon defekt spricht man von einem Zellenschluss. Und so wird das bei Ausfall einer Zelle, angezeigt:
 +
 +== Nach Aufladung der Batterie == 
 +steigt die Batteriespannung automatisch auf ca. 12,4Volt maximal.
 +
 +Bei anschließender Kurzbelastung über 1-2 Minuten(z. B. „vollem Licht“), bricht die Spannung zusammen und die Anzeige ​ geht "​sichtbar"​ auf 10,5Volt und weniger zurück.
 +
 +{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr_check_10_5.jpg?​200|}}{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​schlecht.jpg?​80|}}
 +
 +**Aber es kommt noch schlimmer**!
 +
 +
 +**Beim Anlassen** geht die Batteriespannung __unter 9,5Volt__; der Magnetschalter „klickt“ vielleicht noch, aber der Anlasser bekommt nicht mehr genügend Strom und läuft nicht mehr. 
 +
 +{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr_check_9_5.jpg?​200|}}und tiefer.{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​schlecht.jpg?​80|}}
 +
 +
 +Bei solch einem Ergebnis muss die Batterie gewechselt werden.
 +
 +----
 +
 +=== Batterie entlädt sich über Nacht ===
 +
 +Das stellt man mit diesem Gerät natürlich auch fest, indem man die Werte abends und den vom nächsten Morgen festhält/​vergleicht.
 +
 +__Ursachen sind__: ​
 +
 +-meistens ein „aus Vergesslichkeit nicht ausgeschalteter Verbraucher“;​ das geschieht besonders im Kurzstreckenbetrieb(besonders im Winter). ​
 +
 +Zur Fehlerermittlung,​ nach vorheriger Sichtung, dass alle Verbraucher aus sind, zieht man eine Sicherung nach der anderen aus ihrem Sockel. Das macht man auch mit **__allen__ Relais**. Sobald man eine Spannungserhöhung feststellt ist der Fehler gefunden. ​
 +
 +-Und manchmal ist es eine defekte Diode in der Lichtmaschine. Hier hilft das Gerät nicht. Ein Fachmann muss ran; Lichtmaschinenaustausch ist wahrscheinlich notwendig.
 +
 +
 +----
 +
 +=== Batterie läßt Anlasser nicht mehr starten ===
 +
 +Da ist die Batterie "​leer"​.
 +
 +Die Spannungsanzeige sollte im Moment des Anlassens nicht auf unter 9,5 Volt fallen.
 +
 +**Diese Anzeige ist nur **__ganz, ganz kurz__** zu sehen**. Man sollte sich das nach dem Einstecken des Gerätes "​bewußt"​ mal ansehen, wie die Spannung NORMAL ist.
 +
 +----
 +
 +
 +==== Diagnose Lichtmaschine ====
 +
 +Dazu muss der Motor natürlich laufen.
 +
 +----
 +
 +=== NORMAL === 
 +
 +{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr_check_13_8.jpg?​200|}}**13,​8 bis 14,​4Volt**{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr_check_14_4.jpg?​200|}}{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​alles_o.k.jpg?​80|}}
 +
 +----
 +
 +
 +=== Überspannung ist "​tödlich"​ === 
 +  ​
 +
 +{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr_check_14_4.jpg?​200|}}**14,​4Volt bis 18Volt**{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr_check_18_1.jpg?​200|}}{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​schlecht.jpg?​80|}}
 +
 +**Als Folge können Verbraucher,​ wie Scheinwerferbirnen,​ Hallgeber in der Zündanlage,​ Radio, Solarregler,​ angeschlossener PC, u. a.  „zerstört“ werden. Außerdem wird die Batterie ständig überladen**.
 +
 +Hier ist der Spannungsregler defekt. ​
 +
 +----
 +
 +=== keine Spannungserhöhung ===
 +bedeutet, ​ **die Lichtmaschine lädt nicht**. ​
 +
 +Normalerweise sollte die „Warnlampe“ im Armaturenbrett angehen. Trotzdem kann man noch weiterfahren(alle Verbraucher AUSSCHALTEN),​ bis die Batterie leer ist. Dann liegt die Anzeige bei letzlich ca. 10,5Volt.
 +
 +{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​bttr_check_10_5.jpg?​200|}}{{:​wiki:​elektrik:​batteriecheck:​schlecht.jpg?​80|}}
 +
 +Unterhalb dieser Spannung laufen auch die Heizungen /Boiler nicht mehr.
 +
 +----
 +
 +==== Ladegerät ====
 +
 +Die Ladespannung sollte nicht über 14,4Volt liegen.
 +
 +Bei den billigen Ausführungen ist diese nicht „geregelt“. Das führt zum ungewünschten,​ Batterie zerstörenden,​ „hohem Vergasungseffekt“(die Batterie kocht).
 +
 +**Hinweis**
 +
 +Die alten, eingebauten Ladegeräte,​ wie z. B. beim **Sven Hedin**, sind noch mit „SELENGLEICHRICHTERN „ ausgestattet,​ die aufgrund der natürlichen Alterung meist nicht mehr funktional sind; **es liegt hier dann immer Überspannung an**!
 +
 +Eine Reparatur lohnt sich nicht.
 +
 +----
 +
 +=== Ruhestrom ===
 +
 +Er ist hiermit nicht zu messen.
 +
 +Nur als Info: er liegt beim LT unter 50mA(Uhr), ohne Berücksichtigung anderer Verbraucher,​ wie z. B. Radio.
 +
 +
 +----
 +
 +====== ======
 +----
 +---//gerald 15:13, 20 March 2016 UTC//
 +----
 +
 +
 + \\
 +zurück zu : [[::​start|Start]] , [[:​start:​reparaturtips|Reparaturtips]]
  
 
start/reparaturtips/batteriepruefung_anfaenger.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/07 20:53 (Externe Bearbeitung)